space
Benutzer:
Kennwort:
   

Tel.: +49 (0) 375 30353-0
Fax: +49 (0) 375 30353-115
E-Mail: info(at)weckpluspoller.de

Gern rufen wir Sie zurück:

 

ADM_2015WECK+POLLER unterstreicht das Engagement in den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und schließt die Einführung eines Arbeitsschutz-Managementsystems mit der erfolgreichen Zertifizierung ab. Damit gehört WECK+POLLER zu einer Handvoll Unternehmen im Raum Thüringen, Sachsen sowie Sachsen-Anhalts, die ein derartiges Managementsystem aufgelegt und zertifiziert haben.

Mit der Etablierung des Arbeitsschutzmanagements geht WECK+POLLER weit über die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten hinaus und setzt auf eine nachhaltig wirksam gesteuerte systematische Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in die eigene Unternehmenspolitik.

Die konsequente Erweiterung des eigenen umfangreichen Qualitäts-, Risiko- und Sicherheitsmanagement um diesen Baustein unterstreicht den hohen Anspruch der Unternehmensgruppe an sich selbst wie auch das starke Verantwortungsbewusstsein im Rahmen der Arbeitgeberfunktion.

FC Aue

Als Premiumsponsor des FC Erzgebirge Aue unterstützt WECK+POLLER seit Jahren den Verein, der bis zu diesem Jahr noch fester Bestandteil der zweiten Bundesliga war. Um auch den Fußballern von morgen ein professionelles Trainingsumfeld bieten zu können, engagierte sich das Unternehmen in diesem Jahr verstärkt für den Nachwuchs. Gemeinsam mit der Firma Theo Förch GmbH & Co. KG wurde ein nagelneuer Kleinbus dem FCE Nachwuchs übergeben, der den Spielern in Zukunft als sicheres und komfortables Reisegefährt dienen soll. Die Übergabe fand im Rahmen eines erstmals durch WECK+POLLER ins Leben gerufenem Sponsorentreffen auf dem Unternehmensgelände in Zwickau statt, an dem neben einer Reihe an Haupt-, Premium- und Co-Sponsoren unter anderem der Chefcoach Pavel Dotchev und Präsident Helge Leonhardt teilnahmen.

Ausführliche Informationen und weitere Fotos befinden sich auf dieser Seite des FC Erzgebirge Aue.

2015 neue16Tonner 1 Im November 2015 erweitert WECK+POLLER seinen Verteilerfuhrpark und setzt dabei zugleich auf konsequente Weiterentwicklung und technische Optimierung in diesem Fahrzeugsegment. Die mit modernster Motorentechnik ausgestatteten Fahrzeuge erfüllen die Euro 6 Abgasnorm und bieten jetzt noch mehr Flexibilität bei der Verladung, da diese über jede Fahrzeugseite und zusätzlich über das Dach erfolgen kann.

neue 16 Tonner LKW

Neben der im gesamten WECK+POLLER Fuhrpark etablierten Telematiklösung und der Eignung für Gefahrguttransporte steht für die Verladung des bis zu 2,50 Meter hohen Transportgutes zudem eine Ladebordwand am Fahrzeugheck zur Verfügung. Ein wesentliches Leistungsmerkmal ist die Zuladung von bis zu 8,6 Tonnen, die eine Steigerung um 30% zum bisherigen Equipment darstellt und in Zukunft einen deutlichen Vorteil bei der Realisierung der Kundenaufträge verspricht.

RoadstarsSeit November schreibt die Europäische Union Notbremssystem und Spurhalte-Warner für die meisten Lkw vor. Die Fahrzeuge von WECK+POLLER sind mit dem Active Brake Assist 3 ausgestattet, der mehr leisten kann als vorgeschrieben. „Das macht sich bezahlt“, sagen die Firmenchefs des Unternehmens. In einem Film des Mercedes Benz Magazins "RoadStars" wird das System und die Erfahrungen des Unternehmens damit erläutert.

 

RoadstarsDen gesamten Film des Magazins "RoadStars" zum Thema Sicherheitsysteme bei WECK+POLLER sehen Sie hier:  

Copyright © 2014 WECK+POLLER Holding GmbH. Alle Rechte vorbehalten. |  Impressum |  Sitemap